AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Abschluss des Reisevertrages

1. Eure Anmeldung („Buchung“) über das elektronische Buchungssystem der urban apes travel UG (haftungsbeschränkt) (im Folgenden „urban apes travel“) stellt rechtlich das Angebot auf Abschluss eines Reisevertrages dar. Wenn Ihr eine Buchung vorgenommen habt, schicken wir Euch zunächst eine E-Mail, die den Eingang der Buchung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt Diese Bestätigung stellt keine Annahme Eures Angebotes bezüglich der gewählten Reise dar, sondern soll nur darüber informieren, dass die Buchung bei uns eingegangen ist. Der Reisevertrag kommt erst mit Zugang einer inhaltlich deckungsgleichen Reisebestätigung in durch urban apes travel zustande. Mit dieser Reisebestätigung ist die Buchung für Euch und uns verbindlich. Weicht der Inhalt der Reisebestätigung vom Inhalt Eurer Buchung ab, so liegt ein neues Angebot von urban apes travel vor, an das urban apes travel für die Dauer von 10 Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn Ihr urban apes travel innerhalb der Bindungsfrist die Annahme erklärt, was auch durch Leistung einer Zahlung erfolgen kann.

2. Grundlage der Buchung sind die Reiseausschreibungen, die auf der Homepage von urban apes travel eingestellt sind.

3. Meldet Ihr auch weitere Reiseteilnehmer an, seid Ihr verpflichtet, für die Einhaltung der vertraglichen Verpflichtungen der weiteren angemeldeten Reiseteilnehmer einzustehen, sofern Ihr diese Verpflichtung durch eine ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen habt.

II. Bezahlung

1. Zur Absicherung Eurer Kundengelder hat urban apes travel eine Insolvenzversicherung bei der RV Versicherung abgeschlossen. Ein entsprechender Sicherungsschein wird gemeinsam mit der Reisebestätigung übermittelt.

2. Auf die Euch mit der Reisebestätigung einschließlich Sicherungsschein zugehende Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Reisepreises fällig. Der restliche Reisepreis ist 14 Tage vor Reisebeginn fällig.

3. Im Falle der Zahlung im Lastschriftverfahren, per Kreditkarte oder Paypal wird der Anzahlungsbetrag innerhalb einer Woche nach Vertragsschluss, der Betrag für die Restzahlung 14 Tage vor Reiseantritt abgebucht.

4. Leistet Ihr die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten ist urban apes travel ist berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Reisevertrag zurückzutreten und Euch mit den Rücktrittskosten entsprechend der Regelung V Ziff. 1 zu belasten.

5. Bei Buchungen, die weniger als 14 Tage  vor Reisebeginn erfolgen, ist der gesamte Reisepreis nach Erhalt der Reisebestätigung einschließlich Sicherungsschein sofort fällig.

6. Ohne vollständige Zahlung des Reisepreises besteht kein Anspruch auf Erbringung der Reiseleistung.

III. Leistungen

Für den Umfang der von urban apes travel geschuldeten Leistungen sind die Leistungsbeschreibungen und Abbildungen auf der Homepage von urban apes travel sowie der hierauf Bezug nehmende Reisebestätigung maßgeblich. Etwaige besondere Vereinbarungen mit urban apes travel, die aus Gründen der Beweissicherung schriftlich getroffen werden sollten, gelten vorranging.

IV. Leistungs- und Preisänderungen

1. Urban apes travel ist zu Änderungen wesentlicher Reiseleistungen des vereinbarten Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und von urban apes nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, berechtigt soweit die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind.

2. Urban apes travel informiert Euch über wesentliche Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund.

3.Im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung seid Ihr berechtigt, unentgeltlich vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn urban apes travel in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für Euch aus ihrem Angebot anzubieten. Dieses Rechte müsst Ihr unverzüglich nach der Erklärung von urban apes travel über die Änderung der Reiseleistung oder die Absage der Reise geltend machen.

4. Urban apes travel behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse entsprechend wie folgt zu ändern: Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrags bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann urban apes travel den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen: Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann der Reiseveranstalter vom Reisenden den Erhöhungsbetrag verlangen. In anderen Fällen werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Urban apes travel kann die Zahlung des sich danach ergebenden Erhöhungsbetrages für den Einzelplatz verlangen. Werden die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Hafen- oder Flughafengebühren gegenüber urban apes travel erhöht, so kann der Reisepreis um den entsprechenden, anteiligen Betrag heraufgesetzt werden. Bei einer Änderung der Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann der Reisepreis in dem Umfang erhöht werden, in dem sich die Reise dadurch für urban apes travel verteuert hat.

Eine Erhöhung ist in den genannten Fällen nur zulässig, sofern zwischen Vertragsschluss und dem vereinbarten Reisetermin mehr als vier Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsschluss noch nicht eingetreten und bei Vertragsschluss für den Reiseveranstalter nicht absehbar waren. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises informiert Euch urban apes travel unverzüglich. Preiserhöhungen sind nur bis zum 21. vor Reiseantritt eingehend bei Euch wirksam. Bei Preiserhöhungen von mehr als 5 Prozent seid Ihr berechtigt, unentgeltlich vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn urban apes travel in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reiseteilnehmer aus ihrem Angebot anzubieten. Dieses Rechte müsst Ihr unverzüglich nach der Mitteilung von urban apes travel über die Preisänderung geltend machen.

V. Rücktritt

1. Ihr könnt jederzeit vor Reisebeginn durch Erklärung gegenüber urban apes travel von der Reise zurücktreten. Im Falle des Rücktritts kann urban apes travel, soweit der Rücktritt nicht von urban apes zu vertreten ist oder ein Fall höherer Gewalt vorliegt, anstelle einer konkret zu bestimmenden Entschädigung eine pauschalierte, prozentuale Entschädigung bezogen auf den Gesamtpreis von Euch verlangen.

Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung wie folgt  berechnet:

bis 46. Tag vor Reiseantritt 25 % des Reisepreises

ab 45. Tag vor Reiseantritt 50 % des Reisepreises

ab 35. Tag vor Reiseantritt 80 % des Reisepreise

ab dem 3. Tag vor Reiseantritt bis zum Tag des Reiseantritts oder bei Nichtantritt der Reise 90 % des Reisepreises

2. Urban apes travel behält sich vor, in Abweichung von den vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern. In diesem Fall ist urban apes travel verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung der ersparten Aufwendungen und einer etwaigen, anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen.

3. Ihr habt das Recht, nachzuweisen, dass urban apes travel überhaupt kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist, als die von urban apes travel verlangte Pauschale.

4. Bis zum Reisebeginn könnt Ihr verlangen, dass ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt. Urban apes travel kann dem Eintritt des Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Reisende der urban apes travel gegenüber als Gesamtschuldner für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstehenden Mehrkosten.

VI. Kündigung wegen höherer Gewalt

1. Sowohl Urban apes travel als auch Ihr können den Reisevertrag kündigen, wenn die Reise in Folge bei Vertragsschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt würde. Wird der Vertrag gekündigt, so kann urban apes travel für die bereits erbrachten oder bis zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine angemessene Entschädigung nach § 651 Abs. 3 Sätze 1 und 2 BGB verlangen.

2. Urban apes travel ist verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasst, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen müsst Ihr die Mehrkosten tragen.

VII. Umbuchungen

Nach Zugang der Reisebestätigung habt Ihr keinen Anspruch auf Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts oder der Unterkunft (Umbuchung). Solltet Ihr dennoch eine kostenpflichtige Umbuchung wünschen, solltet Ihr Euch frühzeitig an urban apes travel wenden. Urban apes travel wird sich darum bemühen, Euren Wünschen zu entsprechen.

VIII. Mindestteilnehmerzahl

Die Reise kann grundsätzlich nur durchgeführt werden, wenn die auf der Homepage und in der Reisebestätigung angegebene Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Wird die angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann urban apes travel vor Reisebeginn vom Vertrag zurückzutreten. Ein Rücktritt ist spätestens am 14. Tag vor dem vereinbarten Reiseantritt dem Reiseteilnehmer gegenüber zu erklären. Sollte bereits zu einem früheren Zeitpunkt ersichtlich sein, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden kann, haben wir unverzüglich von unserem Rücktrittsrecht Gebrauch zu machen.

Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhaltet Ihr auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Darüber hinausgehende Aufwendungen wie z. B. Flugtickets können nicht übernommen werden. Urban apes travel ist bemüht, auch bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl die geplante Reise durchzuführen, sofern dies wirtschaftlich zu vertreten ist.

IX. Nicht in Anspruch genommene Leistung

Wenn Ihr einzelne Reiseleistungen, die urban apes travel Euch ordnungsgemäß angeboten hat, nicht in Anspruch nehmt aus Gründen, die Euch zuzurechnen sind (z. B. wegen vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen), besteht kein Anspruch auf anteilige Erstattung des Reisepreises. Urban apes travel wird sich um Erstattung der ersparten Aufwendungen durch die Leistungsträger bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

X. Kündigung durch urban apes travel

Urban apes travel kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn Ihr ungeachtet einer Abmahnung die Durchführung der Reise nachhaltig stört oder wenn Ihr Euch in einem solchen Maß vertragswidrig verhaltet, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Im Falle der Kündigung behält urban apes travel den Anspruch auf den Reisepreis; urban apes travel muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die urban apes travel aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt, einschließlich der ihm von den Leistungsträgern gutgeschriebenen Beträge.

XI. Gewährleistung und Obliegenheiten

1. Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, so könnt Ihr Abhilfe verlangen. Urban apes travel kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann der Reisende eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises verlangen (Minderung).

2. Es obliegt Euch, einen aufgetretenen Reisemangel urban apes travel anzuzeigen. Unterlasst Ihr dies schuldhaft, erfolgt keine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises (Minderung). Die Mängelanzeige kann formlos erfolgen, aus Beweisgründen ist es jedoch zweckmäßig, sie schriftlich abzufassen. Die Mängelanzeige ist entbehrlich, wenn eine Anzeige erkennbar aussichtslos oder aus anderen Gründen unzumutbar ist oder urban apes travel über den Mangel nicht im Unklaren gewesen sein konnte. Ihr könnt die Mängelanzeige auch der Reiseleitung von urban apes travel am Urlaubsort zur Kenntnis geben. Über die Erreichbarkeit der Reiseleitung wird in der Leistungsbeschreibung, spätestens jedoch mit den Reiseunterlagen, informiert. Die Reiseleitung vor Ort ist bemüht, für Abhilfe zu sorgen. Sie ist jedoch nicht befugt oder bevollmächtigt, Ansprüche auf Minderung oder Schadensersatz mit Wirkung gegen urban apes travel anzuerkennen.

3. Ihr seid verpflichtet bei aufgetretenen Leistungsstörungen im Rahmen des gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken, eventuelle Schäden zu vermeiden oder gering zu halten.

4. Wird eine Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet urban apes travel innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so könnt Ihr im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn Euch die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, urban apes travel erkennbaren Grund, nicht zuzumuten ist. Der Bestimmung einer Frist für die Abhilfe bedarf es nur dann nicht, wenn Abhilfe unmöglich ist oder von urban apes travel verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse gerechtfertigt wird.

XII. Beschränkung der Haftung

1. Die vertragliche Haftung von urban apes travel für Schäden, die nicht Körper- oder Gesundheitsschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit urban apes travel für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

2. Die deliktische Haftung von urban apes travel für Sachschäden, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. Diese Haftungshöchstsumme gilt jeweils je Kunde und Reise.

3. Urban apes travel haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen), wenn diese Leistungen auf der Homepage und der Reisebestätigung ausdrücklich und unter Angabe des verantwortlichen Vertragspartners erkennbar als Fremdleistungen gekennzeichnet werden. Urban apes travel haftet jedoch, wenn und insoweit für einen Schaden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organisationspflichten von urban apes travel ursächlich geworden ist.

XIII. Typische Risiken des Kletterns und Anforderungen

1. Klettern ist eine Risikosportart und erfordert als solche besondere Umsicht und Eigenverantwortlichkeit. Während des Kletterns seid Ihr für die Eure Sicherheit verantwortlich und klettert auf eigenes Risiko. Ihr seid unter anderem für Euren gesundheitlichen Zustand sowie für die Angemessenheit der körperlichen Belastungen im Verhältnis zu Euren Fähigkeiten verantwortlich.

2. Bei sämtlichen Aktivitäten ist zu beachten, dass beim Klettern ein erhöhtes Unfall- und Verletzungsrisiko besteht, das auch durch umsichtige und fürsorgliche Betreuung nicht vollkommen reduziert und ausgeschlossen werden kann. Hier wird von jedem Teilnehmer ein erhebliches Maß an Eigenverantwortung und Umsichtigkeit vorausgesetzt. Es wird dringend empfohlen, dass Ihr Euch im Vorfeld intensiv mit den Anforderungen und Risiken des Kletterns auseinandersetzt. Für Gefahren, die zwangsläufig mit dem Klettern verbunden sind und von Euch bewusst in Kauf genommen werden, übernimmt urban apes travel keine Haftung. Urban apes travel haftet nur, wenn es ein Verschulden trifft. Die Haftung nach Ziff. XII bleibt hiervon unberührt.

3. Die auf der Homepage angeführten Voraussetzungen und Anforderungen zur Teilnahme an Kursangeboten sind – sofern Ihr einen solchen Kurs gebucht habt – Bestandteil des Reisevertrages. Solltet Ihr die genannten Voraussetzungen und Anforderungen nicht erfüllen, ist urban apes travel berechtigt, Euch ganz oder teilweise von der Kursteilnahme auszuschließen. Eine anteilige Erstattung des Reisepreises findet in diesen Fall nicht statt.

XIV. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise müsst Ihr innerhalb eines Monats nach der vertraglich vorgesehenen Beendigung der Reise gegenüber urban apes travel geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist könnt Ihr Ansprüche geltend machen, wenn Ihr ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert wart. Ansprüche nach den §§ 651c bis 651f BGB verjähren in einem Jahr, sofern es sich nicht um Körper- oder Gesundheitsschäden handelt und/oder der Schaden nicht grob fahrlässig von urban apes travel, seinen gesetzlichen Vertretern und/oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurde. Die Verjährungsfrist von einem Jahr beginnt mit dem Ablauf des Tages, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Im Falle der Verhandlung über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis Ihr oder urban apes travel die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach Ende der Hemmung ein.

XV. Gerichtstand

1. Der Unternehmenssitz von urban apes travel ist Lübeck. Ihr könnt urban apes travel nur an seinem Sitz verklagen.

2. Für Klagen von urban apes travel ist Euer Wohnsitz maßgeblich, es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, oder gegen Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. In diesen Fällen ist der Sitz von urban apes travel maßgebend.

XVI. Reiseversicherungen

Urban apes travel empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittskosten- sowie einer Reiseabbruchversicherung. Eine Reiserücktrittskosten- und eine Reiseabbruchversicherung sind im jeweiligen Reisepreis nicht enthalten.

XV. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

XVII. Anschrift des Reiseveranstalters

Urban apes travel UG (haftungsbeschränkt)

Bei der Gasantalt 5

23560 Lübeck, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Lübeck HRB

Geschäftsführer Tim Lotze

Tel.: 0451-61915740

Email: Luebeck@urbanapes.de

Internet:http://reisen.urbanapes.de